Scherben-Gericht

Scherbengericht (Roman)

Buchtitel:

Scherbengericht

Autorin:

Anne Birk

Literarische Gattung:

Roman

© Copyright:

ROGEON Verlag

Cover-Symbolbild:

Anne-Birk-Scherbengericht-Temp-Teaser

Kurzübersicht

Über nachstehende Links gelangen Sie direkt zum jeweiligen Seiten-Abschnitt bezüglich ‚Scherbengericht‘ von Anne Birk:

Buchvorstellung

Erschienene Ausgaben

Pressestimmen & Rezensionen

Inhaltsverzeichnis | Kapitel

Leseproben | Textauszüge

Hörprobe

Buch / eBook erwerben

Seitenanfang

Buch-Vorstellung

Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende. Rosa sitzt mit ihren Kindern und einem Dutzend französischer Soldaten in einem alten Bauernhaus fest. Sie hofft auf die Rückkehr ihres Mannes, des ehemaligen Kreisorganisationsleiters. Und gleichzeitig hat sie Angst vor einem Wiedersehen.

Der Krieg hat sie von ihrem Mann und ihren Brüdern getrennt – sie kommen ihr fremd und verschlossen vor.

Das Leben ist anders, jetzt wo der Krieg aus ist. Die äußere Zerstörung wird abgelöst von Selbstzerstörung, von gescheiterten Hoffnungen und unauflöslichen Fehlern. Während des Wartens erinnert Rosa sich an Geschichten und Erlebnisse von Familienauseinandersetzungen über Kleinstadttratsch bis zur Vertreibung des jüdischen Hausarztes.

In diesem Panorama von Menschen und Ereignissen kann Rosa dem Krieg und seinen Folgen nur die Pflege der Alten und die Fürsorge für ihre Kinder entgegensetzen.

(Abdruck mit freundlicher Genehmigung des ROGEON Verlags)

‚Scherbengericht‘ bildet Teil 3 der Trilogie (Quadrilogie) zur deutschen Geschichte von Anne Birk.

Teil 1: Astern im Frost
Teil 2: Weiße Flecken an der Wand
Teil 4: ‚Kein Wunder‘ (noch unveröffentlicht)

Seitenanfang

Erschienene Auflagen & Ausgaben

Auflagen und Ausgaben von ‚Scherbengericht‘:

eBook (in Bearbeitung)
ROGEON Verlag

Voraussichtliches Titelbild der eBook-Ausgabe von 'Scherbengericht' einblenden:
Anne-Birk-Scherbengericht-eBook-Titelbild-ROGEON-Verlag

1. Print-Auflage
Europa Verlag
ISBN-10: 3-203-75513-0
ISBN-13: 978-3-203-75513-7
Erscheinungsjahr: 2002
320 Seiten
Gebundene Ausgabe
Vergriffen

Buch-Cover der 1. Print-Auflage von 'Scherbengericht' einblenden:
Anne-Birk-Scherbengericht-Buch-Umschlag-Europa-Verlag-ISBN-9783203755137-Front-Vorderseite
Anne-Birk-Scherbengericht-Buch-Umschlag-Europa-Verlag-ISBN-9783203755137-Back-Rückseite

Seitenanfang

Pressestimmen & Rezensionen

Im Folgenden finden Sie einen Abdruck ausgewählter Pressestimmen & Rezensionen zu ‚Scherbengericht‘ von Anne Birk:

Auszug aus den Stuttgarter Nachrichten:

»Birk versteht es hervorragend, die Tiefen menschlichen Schicksals auszuloten, ohne sentimental oder kitschig zu werden…. Sie beschreibt Menschen mit Ecken und Kanten, mit Fehlern und Schwächen, mit Wünschen, Träumen und Hoffnungen. Das macht ihr Werk so authentisch.«

Volltext des Artikels der Stuttgarter Nachrichten anzeigen

| in Bearbeitung |

Auszug aus der Esslinger Zeitung:

»Anne Birk … spürt den Widersprüchen und Ungereimtheiten der Nazi-Ideologie nach, sucht nach Rissen und Brüchen in den Lebensgeschichten… Anne Birk interessiert die Einbindung des Einzelnen in das Zeitgeschehen. … Im Alltag der Kleinstadt spiegelt sich das historische Ganze. … Die Autorin gewährt tiefe Einblicke in das Bewusstsein der Menschen…. Sie zeigt, wie junge Menschen durch Propaganda beeinflusst werden.«

Volltext des Artikels der Esslinger Zeitung anzeigen

| in Bearbeitung |

Auszug aus der Stuttgarter Zeitung:

»Birks Romane vermitteln deutsche Geschichte anhand konkreter Personen, die Durchschnittsmenschen sind…Anne Birks Buch spricht aus, worüber man damals nicht gesprochen hat. …Ganz nah an den Menschen erzählt Anne Birk einfühlsam und eindringlich. Ihr Buch fesselt und erschreckt.«

Volltext des Artikels der Stuttgarter Zeitung anzeigen

| in Bearbeitung |

Auszug aus der Esslinger Woche:

»Welt- und Kriegsgeschehen erzählt anhand von Geschichten aus der Provinz, aus der Perspektive der kleinen Leute, speziell der Frauen«

Volltext des Artikels der Esslinger Woche anzeigen

| in Bearbeitung |

Seitenanfang

Inhalt des Buches

Inhaltsverzeichnis | Kapitel

Der Roman ‚Scherbengericht‘ der Schriftstellerin Anne Birk beinhaltet folgende Kapitel bzw. Abschnitte:

  • Scherbengericht
  • Anna
  • Das gute Jahr
  • Bis alles in Scherben fällt
  • Auf Leben und Tod
  • Wie einst Lili Marleen
  • Tagzeit Nachtzeit
  • Vermißt
  • Heimsuchungen
  • Heimatfront
  • Fabriklergeschichten
  • Luftkrieg
  • Führer’s Geburtstag
  • Heimkehr

Seitenanfang

Leseproben | Textauszüge

Leseproben (Textauszüge) aus dem Roman ‚Scherbengericht‘ von Anne Birk:

| in Bearbeitung |

Seitenanfang

Hörproben

Hörproben aus dem Roman ‚Scherbengericht‘ von Anne Birk:

Hörprobe aus dem Kapitel „Anna“, gelesen von der Schauspielerin Natascha Meyer:

Seitenanfang

Buch / eBook erwerben

Sie können den Roman ‚Scherbengericht‘ beim ROGEON Verlag erwerben. Informationen zu weiteren Bezugs-, Bestell-, Leih-, Kauf- und Download-Möglichkeiten im stationären Buchhandel sowie Online Book-Stores erhalten Sie auf der Autoren-Webseite von Anne Birk über diesen Informations-Link zum Bucherwerb.

Seitenanfang

Über nachstehende Links gelangen Sie direkt zum jeweiligen Seiten-Abschnitt bezüglich ‚Scherbengericht‘ von Anne Birk:

Buchvorstellung

Erschienene Ausgaben

Pressestimmen & Rezensionen

Inhaltsverzeichnis | Kapitel

Leseproben | Textauszüge

Hörprobe

Buch / eBook erwerben


Seiten-Hierarchie (anklickbar):


Freitext-Suche @ www.AnneBirk.de: